Gewinn beim soulbottles design contest 2012

Im April wurde bei Facebook fleißig geklickt. Beim soulbottles design contest 2012 ging es um ein neues Styling für die legendären soulbottles. Soulbottles sind wiederbefüllbare Glasflaschen, die ein Stück zum Umweltschutz beitragen. Denn Mineralwasser aus Plastikflaschen ist aufgrund von Weichmachern nicht nur ungesund, sondern auch schlecht für die Umwelt. Soulbottles dagegen sind nachhaltig und stylisch …

Einzelausstellung: Kunst im Ärztehaus

„Rund ein Jahr nach der Eröffnung des DRK-MVZ in Trebbin haben Patienten und Besucher der vier Arztpraxen ab sofort die Möglichkeit, in den Wartebereichen Bilder und Grafiken der jungen Berliner Künstlerin Andrea Seifert zu bewundern. In ihren Grafiken verarbeitet sie Gegenstände des Alltags zu komplexen Kompositionen von Gegensätzen. Zudem erreicht sie in ihren unterschiedlich kolorierten …

Kolumne: „Wie entsteht ein abstraktes Bild?“

Oft werde ich gefragt, wie meine autonomen Malereien entstehen, ob ich einen Plan habe oder einfach „drauf los“ male. Die Antwort auf diese Frage ist nicht ganz so einfach. In diesen Bildern geht es mir nicht darum, etwas abzubilden, sondern ums Bilden. So ein Kunstwerk muss aus sich selbst heraus entstehen. Die Mittel und Medien …

Kolumne: Die Bedeutung meiner Malereien

„Hattest du beim Malen schlechte Laune?“ „Die Malereien wirken so destruktiv! Haben sie eine bestimmte Bedeutung?“ „Hast du Sorgen oder Probleme, die du in deinen Bildern verarbeitest?„ Solche Fragen sind nicht selten, wenn jemand zum ersten Mal meine Malereien betrachtet. Dazu kann ich nur sagen: Nein, ich bin durchaus ein fröhlicher Mensch. Ich habe keine …

Neue Kolumne: Hinter den Kulissen

Hallo liebe Kunstfreunde, auf SeifertARTS.de gibt es ab sofort eine Kolumne: „Ein Blick hinter die Kulissen“ erlaubt euch, mehr über mich und meine Arbeit zu erfahren. Hier ist endlich einmal Platz, um all eure Fragen zu beantworten. Wie entstehen meine Bilder? Was steckt eigentlich dahinter? Haben meine Malereien eine bestimmte Bedeutung? Habe ich Vorbilder? Wie …

Drucksalon-Kalender 2012

Für das neue Jahr hat die Künstlergemeinschaft des Drucksalon Berlin einen Kalender herausgebracht. Alle zwölf Monatsblätter sind handgedruckt und somit Unikate! Andrea Seifert designte das Motiv des Monats März. Der Kalender kostet 25 Euro. Sind Sie an einem Exemplar interessiert? Dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Gruppenausstellung bei artsolut berlin

Andrea Seifert präsentiert sich bei „artsolut berlin“ Am 16. August 2011 fand im Lido zum ersten Mal artsolut berlin statt. Als eine der bildenden Künstlerinnen stellte Andrea Seifert einige ihrer Siebdrucke aus. artsolut berlin verbindet mehrere Genres miteinander und bietet ausgewählten Newcomern aus Berlin eine Bühne. Die Künstler kommen unter anderem aus den Bereichen Musik, …

Einzelausstellung in der KULT-GALERIE Berlin

Ein Spiel mit den Sehgewohnheiten In der Zeit vom 1. bis 30. Juli 2011 sind die Werke von Andrea Seifert in der KULT-GALERIE Berlin zu sehen. In ihrer Ausstellung präsentiert die junge Berliner Künstlerin lebendige Malereien und Grafiken. Der erste Teil der Ausstellung dreht sich um die Autonome Malerei. Im Vordergrund stehen Rhythmus, Dynamik, Bewegung …

Einladung: Vernissage in der KULT-GALERIE Berlin

Andrea Seifert präsentiert lebendige Malereien und Grafiken Die Künstlerin Andrea Seifert lädt am 1. Juli um 18.00 Uhr zur Vernissage ihrer aktuellen Ausstellung in die KULT-GALERIE Berlin ein. Die junge Berlinerin wird dort ihre ausdrucksstarke Malereien und Siebdrucke präsentieren. Das Thema der Ausstellung lautet „Ein Spiel mit den Sehgewohnheiten“. Eröffnung: 1. Juli 2011, 18.00 Uhr …

Gruppenausstellung im Drucksalon, Berlin

Alltägliches – Chaos und Ordnung in der Konsumgesellschaft In der Zeit vom 3. Dezember 2010 bis 2. Januar 2011 zeigt der Drucksalon eine gemeinschaftliche Ausstellung einiger Ateliermitglieder. Die Ausstellung verdeutlicht die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten des Technik des Siebdrucks. Die Künstlerin Andrea Seifert stellt ausgesuchte Werke ihrer Reihe Alltägliches – Chaos und Ordnung in der Konsumgesellschaft aus. …