Grafik

Ein Spiel mit den Sehgewohnheiten

Andrea Seifert nutzt für Ihre Grafiken verschiedene Druckverfahren, vor allem die Technik des Siebdrucks. Es werden unterschiedlichste Materialien bedruckt. Aus ein und denselben Druckvorlagen entstehen Bilder mit völlig neuen Wirkungsweisen und Aussagen.

In den Drucken findet man immer wieder die Abbildungen ganz alltäglicher Dinge. Es ist ein Spiel zwischen Dokumentationstreue und verblüffender Verfremdung. Abbildungen von Bildflächen und Linien fügen sich zu einer grafischen Struktur, hinter der die reale Situation zurücktritt. Was aus der Entfernung abstrakt erscheint, ist aus der Nähe mit bildhaften Details angefüllt.